der fĂŒnfte magier

Interview mit Christine Weber

Heute beginnt Almas Zeilentour und die erste Autorin die Alma besuchen darf, ist Christine Weber!

Alma: “Hallo Christine 🙂
Vielen Dank, dass ich mit dir dieses Interview machen darf. Legen wir doch direkt los.”

Alma: “Wie lange schreibst du denn schon?”

Christine: “Ich habe mit 14 Jahren zu schreiben begonnen, es sind jetzt also ca. 14 Jahre. Allerdings waren dazwischen auch einige Jahre Pause. “

Alma: “Ist der fĂŒnfte Magier dein erstes Buch?”

Christine: “Ja, es ist mein DebĂŒtroman.”

Alma: “Mit welchem deiner Buchcharakter wĂŒrdest du sofort in den Urlaub fahren?”

Christine: “Ich denke, mit Feyli, einem stets gut gelaunten MĂ€dchen, das als DienstmĂ€dchen und Heilerin im Schloss arbeitet, könnte ich gut entspannen. Ein Drache wĂŒrde wahrscheinlich zu viel Aufmerksamkeit erregen, oder?” *lach*

Alma: “Ja, ein Drache sticht wohl wirklich ein wenig hervor :D” *Alma schaut sich nervös um ob hier auch keine Drachen rumfliegen* “Deine liebste Jahreszeit?”

Christine: “Definitiv der Herbst. Diese Farbenpracht und diese reine Luft 
 herrlich!”

Alma: “Was darf niemals fehlen, wenn du aus dem Haus gehst?”

Christine: “TaschentĂŒcher. Ich hasse es, wenn die Nase lĂ€uft und ich keine dabei habe.”

Alma: “Was wĂ€rst du lieber: ein Falke oder ein Delphin?”

Christine: “Da Delphine meine Lieblingstiere sind (gut geraten!): ein Delphin.”

Alma: *lacht auf* “Ja da habe ich vielleicht einen guten Riecher. Wenn du heute noch die Erde verlassen und in irgendein Buch fliehen mĂŒsstest, welches wĂ€re das?”

Christine: “Jetzt wĂ€re es natĂŒrlich praktisch, wenn ich auch BĂŒcher lesen wĂŒrde, die von ungefĂ€hrlichen Welten handeln 
 *hĂŒstel* Ich glaube, in der Winkelgasse in „Harry Potter“ könnte ich mich wohlfĂŒhlen.”

Alma: “Wie viele NotizbĂŒcher besitzt du?

Christine: “Nur eines, das ich aktiv benutze, wenn auch selten. Ich bin mehr der „Omg, hat jemand einen Zettel und einen Stift fĂŒr mich? ICH BRAUCHE SOFORT EINEN ZETTEL UND EINEN STIFT!!!“-Typ.” *grins*

Alma: *lacht herzlich* “Das stelle ich mir ziemlich lustig vor. Beschreibe dich mit nur 3 Worten!”

Christine: “Humorvoll, geduldig, kreativ”

Alma: “Dein Tipp zum Entspannen?”

Christine: “Ein langes, heißes Bad mit einer guten LektĂŒre oder einem guten Film”

Alma: “Kaffee oder Tee?”

Christine: “Tee. Ich trinke keinen Kaffee.”

Alma: “Sehr schön. Da könnte sich Janine noch eine Scheibe von abschneiden. Hast du schon ein weiteres Buch in Arbeit?”

Christine: “Ich korrigiere gerade den zweiten/abschließenden Band meines fĂŒnften Magiers, der bald erscheint. Ideen fĂŒr neue BĂŒcher habe ich genug, ich habe aber noch nicht entschieden, welche ich als Erstes weiterverfolge. “

Alma: “Das klingt ja vielversprechend. Ich bin gespannt! Vielen Dank fĂŒr deine Zeit :)”

Christine: “Vielen Dank fĂŒr diese wundervollen Fragen! 😊”

Morgen darf Alma nach Tramuria reisen und den Drachen Smaragd interviewen. Sie ist ganz schön nervös aber freut sich auch riesig immerhin trifft sie zum allerersten Mal einen Drachen!
Also wird sie schnell noch eine beruhigende Tasse KrÀutertee trinken und dann ab ins Heu-Bett huschen.