Die stillen Gefährten
GesponsertWerbung Festa
Die stillen Gefährten
Autorin
Laura Purcell
Verlag
Festa
Seiten
448
Bewertung
4.3

Inhalt

1866 heiratet Elsie den reichen Rupert Bainbridge, doch nur wenige Wochen später verstirbt dieser. Zusammen mit ihrer Cousine bezieht sie das Landgut ihres verstorbenen Mannes und sieht sich nun einiges Herausforderungen gegenüber.
Der Fund eines alten Tagebuchs enthüllt dabei so einiges über die Familie Bainbridge. Und die gruselige Holzfigur, die ebenfalls auf dem Dachboden gefunden wird, fordert auf ganz andere Weise ihre Aufmerksamkeit.

Meine Meinung

Die stillen Gefährten haben mich so richtig schön gegruselt.
Dank des flüssigen Schreibstil war man ziemlich schnell drin in der Geschichte und fliegt regelrecht durch die Kapitel. Sehr gut fand ich, dass die Zeiten zu denen das Buch spielt, sehr authentisch wiedergegeben wurden. So konnte man sich noch besser in die Geschichte einfühlen.

Elsie wirkte anfangs noch etwas hochnäsig auf mich doch hat man schnell gemerkt, dass sie sehr nett zu allen ist und sich um ihre Mitmenschen sorgt. Allgemein haben mir die Charaktere sehr gut gefallen.
Die Atmosphäre ist spätestens ab der Hälfte des Buches so richtig schön schaurig und es gab einige Situationen, bei denen ich mich echt gegruselt habe.
Ich wurde so gepackt, dass ich das Buch innerhalb kürzester Zeit durch hatte.
Auch die Idee der Story fand ich super interessant.

Was mich dann leider enttäuscht hat, war das Ende. Es hätte so gut werden können aber es blieben einfach zu viele Fragen offen. Man kann eigentlich nur spekulieren was nun wirklich vorgefallen ist und manche Dinge ergeben so nicht wirklich Sinn.
Schade, denn das Buch hat mich echt begeistert und hätte definitiv 5 Sterne bekommen.
Aber auch 4 sind ja sehr gut 🙂
Die Story und alles ist auf jeden Fall genial und wer Enden, bei denen er selbst interpretieren kann, gut findet, kommt hier auf jeden Fall auf seine Kosten.

Fazit

Die stillen Gefährten haben mich so richtig schön gruseln lassen.
Eine packende Story mit tollen Charakteren und authentischer Atmosphäre. Nur das Ende war mir nicht abgeschlossen genug, aber das ist ja Geschmackssache.

Hier geht es zum Verlag: Festaextern
Vielleicht gefällt dir auch: Der Geist von Lucy Gallows

Die stillen Gefährten
Schreibstil
Charaktere
Plot
Ende
Leser Rezensionen2 Bewertungen
Positiv
Sehr atmosphärisch
Authentischer Scheibstil
Unheimlich spannend
Negativ
Das Ende lässt Vieles offen
4.3