Die Botschafter

GesponsertWerbung Andreas Kroll
Die Botschafter
Autor
Andreas Kroll
Seiten
386
Bewertung
3.6

Inhalt

Egal ob Menschen, Zwerge oder Alben, die großen Echsen machen vor niemanden Halt und zerstören ganze Dörfer und Siedlungen. Im Herbst ziehen sie sich plötzlich zurück. Doch um im nächsten Jahr nicht wieder von Ihnen überfallen zu werden, machen sich drei Botschafter, Mensch, Zwerg und Albin, auf den Weg in das Reich der Riesen um Unterstützung zu finden.

Meine Meinung

“Die Botschafter” konnte mich emotional leider nicht ganz so mitreißen wie ich es mir erhofft hatte.
Was nicht bedeutet, dass ich keine Freude an dem Buch hatte. Ganz im Gegenteil. Der Schreibstil ist wunderbar und lässt sich sehr angenehm lesen.
Direkt zu Beginn lernen wir die drei Botschafter kennen und ich finde das kleine Grüppchen individuell und leicht ins Herz zu schließen.

Der Größte Teil des Buches handelt von ihrer Reise zu den Riesen und ich muss sagen, dass es hier tolle Details gibt und viele interessante Begegnungen. Es wird nie langweilig und macht Spaß die Charaktere zu begleiten.
Auch die anderen Figuren, auf die sie treffen, fand ich einfach nur herrlich dargestellt und es hat mir sehr gut gefallen. Das Einzige, was mir gefehlt hat, waren etwas stärkere Emotionen.

Im Laufe des Buches lernt sich die Gruppe natürlich immer besser kennen und ihr Abenteuer schweißt sie zusammen. Das merkt man und auch, wenn sie anfangs noch sehr zurückhaltend sind, merkt man in der fortgeschrittenen Geschichte doch immer mehr, wie wichtig sie sich sind.
Aber diese wirklich großen Gefühle, die dafür sorgen, dass der Leser emotional mitgerissen wird, blieben leider aus.
Ich hätte mir ein wenig mehr Leidenschaft gewünscht. Wut, Eifersucht, starke Liebe, Drama und so weiter.

Dadurch wirkte es stellenweise ein wenig nüchtern und vor allem zum Ende des Buches, hat es doch die ein oder andere Länge. Genauso fehlten mir ein wenig überraschende Wendungen. Auch das hätte die Story nochmal ein wenig gepfeffert. Zum Schluss hatte ich leider das Gefühl, gar nicht mehr richtig voran zu kommen.
Somit ist es eine wirklich nette Geschichte mit tollen Charakteren aber eben keine Story, die einen entflammt und mitfiebern lässt.

Fazit

“Die Botschafter” kommt mit tollen Charakteren daher und bietet einem eine interessante Story mit tollen Begegnungen. Es ist angenehm zu lesen und keineswegs langweilig.
Dennoch fehlen größere Emotionen und überraschende Wendungen, was die Story teils etwas nüchtern wirken lässt und den Leser nicht so mitreißt wie man es sich wünscht.

ganz nett

Hier geht es zum Autor: Andreas Krollextern
Vielleicht gefällt dir auch: Das Landhaus
Kennst du schon “Buchreihe.orgextern” ? Dort findest du sämtliche Buchreihen in chronologischer Reihenfolge 🙂

Die Botschafter
Schreibstil
Plot
Charaktere
Ende
Leser Rezensionen0 Bewertungen
3.6

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreibstil
Plot
Charaktere
Ende
End Bewertung